Privatunterricht Hundeschule München - Hundeschule Satke bei München – Erfolgreich ohne Leckerli

Direkt zum Seiteninhalt
Einzelunterricht ...
... ist die effektivste Form ...
... in der Hundeausbildung.



Einzelunterricht, Privattraining

Einzelunterricht mit Markus und Tobias Satke: Privatstunden sind effizienter als Gruppenunterricht. Hunde sind, genau wie wir Menschen, auch sehr empfindsame Wesen mit eigenen Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen. Diese Wesenszüge sind dabei nicht nur von Rasse zu Rasse unterschiedlich, sondern können von Hund zu Hund gleicher Rasse ganz unterschiedlicher Art sein. Warum? Jedes Lebewesen hat eine individuelle Sozialisation durchlaufen und somit seinen eigenen Charakter entwickelt. Z.B.die pubertierende Phase, die bei Hunden ganz verschieden aussehen kann - der eine durchläuft sie ganz entspannt, der andere als Revoluzzer. Im Einzelunterricht kann auf Hund und Halter ganz spezifisch eingegangen werden.

Flexibles Training

Markus und Tobias Satke ist es in ihrer Hundeschule nahe München ein besonderes Anliegen, das Augenmerk bei der Hundeausbildung auf die rassebedingten Veranlagungen sowie die individuellen Merkmale des Hundes zu richten. Jeder Hund - und auch der Mensch - ist in seiner Art verschieden und bedarf somit einer individuellen und abgestimmten Betreuung. Aus diesem Grund geben wir täglich von Montag bis Sonntag stündlich Privatunterricht - als Einzeltraining, oder auch in kleinen Gruppen von 2 bis 4 Teilnehmern.



Die effektivste Form des Lernens ist der Einzelunterricht
Beratungsgespräch, Erstanalyse

Bei Markus Satke und Sohn Tobias wird jedes Problem im Vorfeld in einem Beratungsgespräch per Video analysiert, sodass dann gezielt im Training auf das unerwünschte Problem eingegangen werden kann. Markus Satke ist es dabei wichtig, das Probleme nicht umgangen werden, sondern fachlich auf diese eingegangen wird. Ob "normale" Erziehungsprobleme oder starke bis schwere Verhaltensprobleme - Markus und Tobias Satke helfen immer weiter.

Soziales Lernen und formales Lernen werden in der Hundeschule Satke bei München strickt getrennt. Leckerli und sonstige Konditionierungen, die vom Menschen, beziehungsweise vom tatsächlichen Problem ablenken, werden selten bis gar nicht benutzt. Im Privatunterricht lernt der Hundehalter, wie soziale Zuneigung bei Hunden funktioniert und wie der Mensch wieder im Mittelpunkt seines Hundes steht.




Die 5 wichtigsten Grundsignale

In unserer wird dem Hundebesitzer während der Privatstunden beigebracht, wie man durch gezieltes Umdenken das Verhalten gegenüber dem Hund verändern kann. Erst wenn dieses Umdenken greift, wird auch die Beziehung zwischen Hund und Halter problemloser funktionieren.

Wir trainieren effektiv die fünf wichtigsten Signale mit Ruhe und Geduld, aber auch mit Klarheit
.



1. Soziales Lernen
2. Leinenführigkeit
3. Sitz: ruhiges Sitzenbleiben
4. Platz: ruhiges Liegenbleiben
5. Aus jeder Situation Abruf bereit zu sein





Mit diesen richtig erlernten Signalen, wobei das soziale Lernen immer an erster Stelle steht, und vor allem dem selbstsicheren Auftreten des Halters, wird der Hund jederzeit und in jeder Situation wohlerzogen reagieren. Ob angeleint oder auch ohne Leine, beim Joggen, Fahrradfahren, der Begegnung mit anderen Hunden, im Büro oder zu Hause: der Hund wird sich vorbildlich verhalten, sodass sich der Halter ohne Stress auch in der Öffentlichkeit mit seinem Hund bewegen kann und somit einen vorbildlich erzogenen Hund an seiner Seite hat.




Zurück zum Seiteninhalt